Wunderwaffe Radiofrequenztherapie:
Hautstraffung, Faltenreduzierung und straffende Fettreduktion

Die Radiofrequenztherapie ist in der ästhetischen Medizin und Kosmetik in aller Munde und wird als eine der neuen Wunderwaffen für Faltenbehandlung, Hautstraffung, Hautverjüngung und Hautstraffung ohne OP gefeiert. Aber auch die Begriffe straffende Fettabsaugung oder Fettabsaugung in Verbindung mit Radiofrequenz.

Wirkung der Radiofrequnezwellen

Die Therapie mit Radiofrequenzwellen wird zur Verbesserung und Straffung der Haut angewendet. Dabei werden mit einem Applikators die vom Radiofrequenzgerät abgegebenen elektromagnetischen Wellen in tiefer liegende Hautschichten übertragen, was die Wassermoleküle in Schwingung versetzt und Reibung erzeugt. Die daraus resultierende Wärme überträgt sich auf das behandelte Gewebe und erhitzt es auf mehr als 40 Grad. Das aktiviert die Regeneration und Neubildung von Kollagenfasern fördert die Durchblutung und stimuliert die Stoffwechselprozesse. Die Haut wird auf diese Weise von innen heraus und bis an die Oberfläche gestrafft und geglättet. Falten werden reduziert.

Anwendungsmöglichkeiten

Radiofrequenzwellen können im Prinzip am ganzen Körper angewendet werden:

Gesichtstreatment

  • Straffung und Reduzierung erschlaffter Wangen-und Halspartien
  • Glättung der Nasolabialfalte
  • Reduzierung des Doppelkinns
  • Korrektur und Verfeinerung der Kinnlinie
  • Krähenfüße
  • Stirnfalten
  • Tränensäcke
  • Anwendung bei Couperose

Anwendungsgebiete 

  • Hautstraffung
  • Hautverjüngung
  • Narben/Akne Narben
  • Falten
  • Akne
  • Dehnungsstreifen/Schwangerschaftsstreifen
  • Cellulite
  • Körperkonturverbesserung
  • Anwendung nach Fettabsaugung

 

Behandlungshäufigkeit

Die Therapie mittels Radiofrequenzenwellen umfasst mehrere Sitzung über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen. Ideal sind Einzelsitzungen von zehn bis fünfzehn Minuten in einem Abstand von mindestens 4 Tagen. Tatsächlich gibt es keine Nebenwirkungen, da die Behandlung mit Radiofrequenzwellen als besonders schonend gilt und ist für alle Hauttypen geeignet. Tiefe und Dosis der Behandlung werden dafür individuellen Hautbedürfnissen angepasst.

Warum ist Radiofrequenz nicht gleich Radiofrequenz?

Radiofrequenz ist bereits seit Jahren aus der Medizin bekannt und gilt als Stimulanz für Zellerneuerung und Kollagensynthese. Mit speziellen Elektroden werden Radiowellen in die Tiefe der Haut geschleust. Die Energie der Radiofrequenz erreicht dadurch die Dermis (die untere Hautschicht). Die milde Wärmeentwicklung in der Tiefe fördert die Neubildung von Kollagen und Elastin. Ohne Belastung oder Schädigung wird das Gewebe von der Tiefe her nachhaltig gestrafft.
Die Radiofrequenz-Energie wird für eine Vielzahl von Gesichts- und Körperbehandlungen verwendet. Dabei ist Radiofrequenz jedoch nicht gleich Radiofrequenz. Kosmetische Radiofrequenz Behandlungen werden über die Hautoberfläche eingebracht und wirken in den oberen Hautschichten. Medizinisch-ästhetische fraktionierte Radiofrequenz Behandlungen werden in tiefere Hautschichten eingebracht und entfalten die straffende Wirkung in tieferen Hautschichten.
Spezialisten für Radiofrequenz Behandlungen verwenden daher nicht nur ein Radiofrequenz Gerät, sondern wählen aus verschiedenen Möglichkeiten das individuell passende Radiofrequenz Gerät aus.

Straffende Fettreduktion

Wirkung

Die monopolare Radiofrequenz dringt bis zu 10 cm in die Tiefe, erreicht in den tiefsten Hautschichten liegende Fibroblasten und Fettzellen. Die erzeugte Wärme bringt die unerwünschten Fettdepots zum Schmelzen. Die erhöhte Temperatur stimuliert die Ausscheidung von Fettsäuren aus den Fettzellen, die dann über die Blut- und Lymphbahnen hin zu dem Stoffwechselorgan Leber und dem Ausscheidungsorgan Niere gebracht werden.
Gleichzeitig wird die Neubildung von Kollagenfasern durch die Aktivierung der Fibroblasten angeregt, was langfristig zu einer Straffung des Bindegewebes führt.

Was kann Gestrafft werden ??

  • Oberarme-Staffung
  • Gesäß-Straffung
  • Bauchfettreduzierung und Straffung
  • Oberschenkel Straffung
  • Verbesserung der Cellulite