Fett weg ohne OP – mit Liposonic zur Idealfigur - <a href="https://www.freepik.com/photos/woman">Woman photo created by diana.grytsku - www.freepik.com

Fett weg ohne OP – mit Liposonic zur Idealfigur

Sie möchten einen flacheren Bauch? Einen strafferen Po oder schlankere Beine?

Fett reduzieren ohne OP – das war lange Zeit ein langwieriger und mühsamer Prozess. Ernährungsumstellung und viel Sport halfen da oft nur bedingt. Zu viel zeitlicher Aufwand und zu viel abverlangte Disziplin sorgten regelmäßig für Frustration. Mit modernsten Methoden können Sie jetzt wirkungsvoll Fett loswerden. Fett wegschmelzen ohne operativen Eingriff? Mit Liposonic gelingt die dauerhafte Fettreduktion.

Fettreduktion ohne OP – mit Ultraschall gegen Fettpolster

Was ist Liposonic? Dieses patentierte Verfahren für Fett weg ohne OP wird mittlerweile weltweit erfolgreich eingesetzt. Das Anwendungsprinzip beruht auf sanft wirkender Ultraschalltechnologie. Bei dieser Form der Fettreduktion werden hochfrequente Schallwellen eingesetzt, die die Haut durchdringen, ohne sie zu verletzen. Die dadurch entstehende Wärme in den tiefsitzenden Gewebeschichten zerstört die Fettzellen dauerhaft. Unerwünschtes Fett wird einfach eliminiert und schonend über das Lymphsystem abtransportiert.

Vorteile der Liposonic-Behandlung

  • Besonders schonende Behandlung per hochfrequentem Ultraschall
  • Gegen Fettpölsterchen an Bauch, Hüften, Po und Oberschenkeln
  • Ganz ohne Operation, ohne Schnitte, ohne Narben
  • Ambulante Behandlung ohne Ausfallzeiten
  • Zusätzliche Hautstraffung durch Wärmeeffekt ist möglich
  • Tragen eines Mieders zur Nachbehandlung ist nicht nötig

Der Wärmeeffekt, den der Ultraschall bei Liposonic hervorruft, kann die Haut in der Behandlungsregion zusätzlich glätten. So kommt es normalerweise nicht zum „Durchhängen“ der obersten Hautschicht, wie es zum Beispiel nach einer Kältebehandlung der Fall sein kann. Den Prozess kann man in den Wochen danach mit verschiedenen Maßnahmen gut unterstützen: durch Trinken von ausreichend Wasser und durch sportliche Betätigung. Wenn wir mit Ultraschall gegen Fettpolster vorgehen, sind kurzzeitig leichte Schwellungen, Rötungen, blaue Flecken oder Hitzeempfindlichkeit möglich. All dies klingt im Normalfall sehr schnell wieder ab.

Behandlungs- und Wirkungsprinzip von Liposonic

Zuerst wird die Heilpraktikerin ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihnen führen. Dabei wird geprüft ob eine Liposonic-Behandlung für Sie in Frage kommt. Ist dies der Fall, kann die Behandlung beginnen. Die Ultraschallenergie von Liposoinic wird gezielt auf die zu behandelnden Areale angewendet. Dabei werden die Fettzellen eliminiert, wobei die Haut unversehrt bleibt. In den darauf folgenden 8 bis 12 Wochen baut Ihr Körper das zerstörte Fettgewebe über die sog. Makrophagen ab. Hieraus resultiert eine Reduktion unerwünschter Fettzellen in den behandelten Körperregionen.
Um das subkutane Fett gezielt zu zerstören, setzt Liposonic auf HIFU-Technologie (Hochintensiv fokusierter Ultraschall), ohne dabei die Haut zu verletzen (nicht-invasiv). Dabei dringt die Ultraschallenergie ca. 1,3 cm fokussiert unter die Haut um dort die Fettzellen zu zerstören. Bereits nach einer einstündigen Behandlung ist mit einem gleichmäßigen, vorhersehbaren Ergebnis zu rechnen.

In der Regel sind 3 Behandlungen in Abstand von 1 Monat notwenig um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.